Linearmotoren

Linearmotoren sind mehrphasige Synchron- oder Asynchron-Motoren mit verteilter Wicklung, die aus dem statischen Frequenzumrichter eingespeist werden und mit einem Rückkoppelungs-Lagesensor bestückt sind. Diese Motoren ermöglichen eine genaue lineare Bewegung und Kraftübertragung bei Erhaltung einer hohen Antriebsdynamik. Sie bestehen aus einer Spulenplatte (Primärteil) und aneinandergereihten Magnetplatten (Sekundärteil). Primärteil und Sekundärteil werden übereinander angeordnet und erzeugen gegeneinander eine Kraft in Verfahrrichtung. Die Magnetplatten sind mit hochenergetischen Nd-Fe-B-Magneten bestückt.

Alle Motorteile sind zum Schutz komplett vakuumvergossen.

 

Weitere Infos finden Sie in unserem Katalog.